Willkommen bei der Yoga-Akademie Köln!


Wir, Heike Hennig und Hardy Fürch, laden Sie herzlich ein, sich über unsere qualitätsorientierte Yoga-Ausbildung in Köln zu informieren. 

Unser innovatives Ausbildungskonzept ist inklusiv, divers, weltoffen und nachhaltig. 



Die Welt ist groß, doch in uns wird sie tief wie Meeresgrund.
                                                                                           Rainer Maria Rilke  


Profil der Akademie


Die Yoga-Akademie Köln fühlt sich bei ihren Yoga-Lehrausbildungen dem humanistischen Weltbild und den altindischen Weisheitslehren des Yoga verpflichtet.
Hier sind grundsätzlich alle Menschen willkommen, unabhängig vom kulturellen und sozialen Hintergrund oder sexueller Identität und Orientierung. Zudem ist die Inklusion von Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen ein wichtiges Anliegen, die Räumlichkeiten der Akademie sind absolut barrierefrei.
Die Yoga-Lehrausbildungen befähigen dazu, sich als authentische Lehrperson in einem ganzheitlichen Erfahrungsprozess zu entwickeln.  Zudem werden die Auszubildenden in die Lage versetzt, als Yogalehrende die vielfältigen digitalen Möglichkeiten zu nutzen.
Die Unterrichtsinhalte der Ausbildungen spiegeln die große Vielfalt der Weisheitslehren des Yoga, eine am Humanismus orientierte Berufsethik, weltanschauliche Neutralität und soziale und ökologische Verantwortung – mit einer großen Portion Lebensfreude – wider. 
Die Ausbildungen der Akademie sind vom Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDYoga, früher BDY) anerkannt, was einem sehr hohen und überprüfbaren Qualitätsstandard entspricht. Die Abschlüsse ermöglichen eine entsprechende Primärprävention-Zertifizierung durch die gesetzlichen Krankenkassen und unterstützen damit maßgeblich den Einstieg in den Yoga-Lehrberuf. 

Wir sind Mitglied im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland